Momentan nur Vorbestellungen möglich - Lieferung voraussichtlich ab Oktober 2021!

Material & Kreislauf

Uns ist es besonders wichtig, ein nachhaltiges Produkt herzustellen, das der Umwelt nicht schadet. Aus diesem Grund haben wir intensiv recherchiert um das ideale Material für unsere Becher zu finden. Nach mehreren Beratungen, Recherchen und Tests ist das Ergebnis unserer Materialwahl: Polypropylen (PP).
Dieser Kunststoff ist bereits seit Mitte der 1950er festes Produktionsmaterial in vielen Angelegenheiten, vor allem aber bei Lebensmittelverpackungen. Die Vorteile von Polypropylen:

  • Es lässt sich hervorragend recyclen
  • Es bildet kaum Schadstoffe
  • Es ist sehr lange haltbar
  • Es enthält keine Weichmacher

Bei der Wahl des Produzenten haben wir auf Regionalität gesetzt, um unnötige Lieferwege zu vermeiden und die heimische Wirtschaft zu stärken. Wir sind deshalb stolz zu berichten, dass wir einen deutschen Hersteller gefunden haben, der die Becher für uns fertigen wird. Auch die eingesetzten Materialien kommen größtenteils aus Deutschland und teilweise aus Italien. So können wir bereits bei der Produktion der Becher große Mengen an CO2 einsparen, da unsere Becher nicht um den halben Planeten geschippert werden.

Darüber hinaus sind wir uns bewusst, dass das Recycling genauso wichtig ist wie die nachhaltige Produktion. Aus diesem Grund machen wir uns nicht nur die Produktion zur Aufgabe, sondern auch ein fachgerechtes Recycling. Um einen geschlossenen Produktkreislauf zu gewährleisten, nehmen wir Becher, die ihr Lebensende erreicht haben kostenfrei zurück, um für eine optimale Wiederverwertung zu sorgen. So werden die Becher von unserem Recyclingpartner vollständig recyclet und zu Blumentöpfen oder Gartenmöbel weiterverarbeitet.

In einer kürzlich durchgeführten Ökobilanz [...] wurden Einweggetränkebecher
aus PET, Polystyrol, Karton und PLA mit einem
Mehrwegbecher aus Polypropylen verglichen.
Es zeigte sich, dass das Mehrwegbechersystem
allen Einweglösungen aus Umweltschutzsicht
deutlich überlegen ist.

- Umweltbundesamt.

Folglich kommt es auch auf dich an! Mit deiner Unterstützung zur Finanzierung können wir alle ein Teil des Unterschieds sein und die Erde von den unendlichen Müllmengen befreien.